qi – oder auch chi kann man mit dem wort „lebensenergie“ übersetzen. krankheiten entstehen lt. TCM (traditionelle chinesische medizin) durch disharmonien und blockaden des im körper fließenden qi.  durch regelmäßiges praktizieren von qi gong werden diese blockaden gelöst und der energiefluß harmonisiert. die wirkung beruht vor allem auf der regulation des vegetativen nervensystems.


ich befasse mich hauptsächlich mit den 8 edlen übungen (baduan jin), die ihre wurzeln im morgen QI GONG der shaolinmönche haben. diese übungen werden im stehen mit  einfachen visualisationen und bewußtem atmen durchgeführt.



QI GONG:

  1. -kräftigt den körper.

  2. -entspannt geist und körper.

  3. -stärkt die abwehrkräfte und beugt krankheiten vor.

  4. -hilft bei schlafstörungen, zu hohem blutdruck, rückenbeschwerden, funktionellen magen-, darm- und herzbeschwerden, astma bronchiale und vielen anderen disharmonien des organismus.

  5. -stärkt das selbstwertgefühl und fördert eine positive grundeinstellung.

  6. -fördert die YIN-energie (ausgleich des häufigen YANG-überschusses, der oft durch faktoren wie stress, lärm, leistungsdruck, hektik, fernsehen etc. entsteht).

  7. -bringt das qi im körper zum fließen und beseitigt energieblockaden.


























QI GONG - arbeit mit der energie

kontaktkontakt.htmlkontakt.htmlshapeimage_2_link_0

meine stunden und seminare sind so aufgebaut, daß man/frau auch ohne vorkenntnisse jede stunde besuchen kann. auch wenn du vorkenntnisse mitbringst ist das nicht schädlich :-)


privatstunden biete ich in 80minuten-einheiten um € 100,- in der stressdeponie an.

(kennenlernstunde 55minuten € 50,-, 10er-block 80minuten-einheiten: 900,-)


anmeldung unter claudia@clau-chi.at oder 0660/25 28 244!


                                                                               laufende stunden & workshops