je mehr menschen gleichzeitig QI GONG prakzizieren, umso mehr positive energie wird für alle fühlenden wesen verbreitet. darum möchte ich auch heuer wieder 1 x eine größere gruppe bei der gloriette in schönbrunn zur praxis bitten.


es ist völlig egal ob Du die übungen kennst oder nicht, Du kannst auch einfach denen die die praxis schon kennen folgen und die bewegungen nachahmen, oder Du kommst vorher zu einer meiner stunden.


qi – oder auch chi kann man mit dem wort „lebensenergie“ übersetzen. krankheiten entstehen lt. TCM (traditionelle chinesische medizin) durch disharmonien und blockaden des im körper fließenden qi.  durch regelmäßiges praktizieren von qi gong werden diese blockaden gelöst und der energiefluß harmonisiert. die wirkung beruht vor allem auf der regulation des vegetativen nervensystems.




QI GONG:


  1. kräftigt geist und körper.

  2. entspannt geist und körper.

  3. stärkt die abwehrkräfte
    und beugt krankheiten vor.

  4. hilft bei schlafstörungen, zu
    hohem blutdruck, rücken-
    beschwerden und vielen
    disharmonien des organismus.

  5. stärkt den selbstwert und fördert
    eine positive grundeinstellung.

  6. fördert die YIN-energie
    (ausgleich des häufigen
    YANG-überschusses, der oft
    durch faktoren wie lärm, leistungsdruck, stress, hektik, fernsehen etc. entsteht).

  7. bringt das qi im körper zum fließen und beseitigt energieblockaden.




wir praktizieren die 8 edlen übungen (baduan jin), die ihre wurzeln im morgen QI GONG der shaolinmönche haben. diese übungen werden im stehen mit  einfachen visualisationen und bewußtem atmen durchgeführt (siehe youtube-video weiter oben).



wo:

gloriette in schönbrunn





wenn  Du kommen magst, oder fragen hast,

schick mir bitte eine e-mail oder SMS: 0660/25 28 244



ich freu mich auf Dich und sende


entspannte grüße

clau-chi








Relaxed BIG GONG - freier eintritt

1. mai 2019, 10:00 uhr

kontaktkontakt.htmlkontakt.htmlshapeimage_2_link_0
anmeldungmailto:claudia@clau-chi.at?subject=BIG%20GONG%20in%20sch%C3%B6nbrunnkontakt.htmlshapeimage_4_link_0

foto: monika saulich